CVJM Uhingen e.V.


Geschichte

Geschichte

Durch den Neubau der B10 ergaben sich nicht nur einschneidende Änderungen für Uhingen, sondern wir mussten leider unser Vereinsheim westlich des alten Freibades aufgeben.

Nach etwas schwierigen Verhandlungen konnten wir von der Gemeinde Uhingen ein schönes Grundstück oberhalb des Stadions für 50 Jahre pachten.

Am 12. Mai 1986 reichten wir das Baugesuch für das neue Vereinsheim ein. Der Baubeginn war am 23. August 1986 und das Richtfest bereits am 8 November 1986. So konnte am gleichen Tag des Folgejahres, dem 8. November 1987, die Einweihung gefeiert werden.

Schon 1995 mussten wir durch einen Anbau die Nebenräume vergrößern.

Das Vereinsheim hat eine bebaute Grundfläche von 115 Quadratmetern und bietet 2 Aufenthaltsräume für Veranstaltungen, sowie für die Gruppen und Kreise des Vereins. Hinzu kommen eine Küche, die vor allem an den “Offenen Sonntagen” beansprucht wird, Toiletten und eine Dusche. Eine überdachte Terrasse und ein großer Spielplatz bieten viel Platz für Aktivitäten im Freien. Der danebenliegende Sportplatz wird durch die eigenen Jugend- und Sportgruppen für Sport und Spiel genutzt.

Dankbar denken wir an etwa 3000 Stunden ehrenamtlich geleisteter Mitarbeit zurück, welche dies alles ermöglichte, wobei die Arbeit niemals ausgeht.

Eine rege Vereinstätigkeit, das jährliche CVJM-Festle mit Jugendsonntag und viele offene Sonntage haben diese Räume mit Leben erfüllt.

Heinz Höfle


Reservierung

Nur Mitglieder des CVJM Uhingen können das Häusle mieten.

Bei Fragen zur Reservierung, wenden Sie sich bitte an:

Timo und Nadine Siebeneich

Tel.: 07161 / 388447 ab 18:00 Uhr

E-Mail: haeusle@keinSpam_cvjm-uhingen.de


Lageplan

Anhand unseres Lageplanes ist das Vereinsheim leicht zu finden.